Der Wahnsinn geht weiter…

Zwischen 40 Jahre Alten- und Service-Zentren, Volksbegehren Mietenstopp, dem Schmerz um unsere scheidende Bürgermeisterin, Parteitag und 18.jetzt bleibt wenig Zeit zum Schreiben. Außerdem soll der heutige Sonntag dem Nichtstun gewidmet sein. Deshalb nur ein paar Fotos aus der letzten Woche.

Weiterlesen

23 + 1 für München. (-2 verarbeitet)

Mit etwas Abstand finde ich jetzt die Zeit, um die Ereignisse der vergangenen 8 Tage einzuordnen. In der ersten Emotion wäre das sicher schief gegangen. Und außerdem war einfach keine Zeit zwischen Fraktion, Partei, einer hartnäckigen Erkältung und einem sowieso böse vernachlässigten Büro. Deshalb erst jetzt. Am Montag letzter Woche saßen mein Kollege Christian Vorländer und ich vor Beginn der Vorstandssitzung zusammen gemütlich in einem kleinen Café am Marienplatz auf einen schnellen Cappuccino und ein geteiltes Croissant (beides übrigens rund ums Rathaus nirgendwo besser als bei Vee’s Kaffee und Bohne). Bis uns die WhatsApp eines krank im Bett liegenden Rathausreporters

Weiterlesen

Die Momente, in denen man sehr viel (alles und mehr) zurückbekommt.

Heute war ein anstrengender und emotional sehr berührender Tag. Am Morgen habe ich am städtischen Willi-Graf-Gymnasium mit anderen Vertreter*innen der Politik und hunderten Schülerinnen und Schülern der 10. und 11. Klassen über Umwelt- und Klimaschutz diskutiert („Sophie und Willi for Future“). Und wie immer denk ich mir die ganze Zeit: du musst dir mehr Zeit nehmen, um mit den Menschen zu reden, denn nur so besteht die Chance, im Austausch miteinander guten Lösungen näher zu kommen. Mir geben solche nicht immer leichten Diskussionen die Möglichkeit, neue Erkenntnisse zu gewinnen, den Schülern im besten Fall die Chance, ein wenig Politikverdrossenheit und

Weiterlesen

Aus dem Urlaub zurück…

So da bin ich wieder. Nach zwei Wochen (weitgehender) Auszeit mäßig erholt. Aber doch dankbar, dass wenigstens diese Tage drin waren. Jetzt geht es dann ab morgen wieder im Job los und natürlich auch mit Stadtrat und Partei. Freu mich auf das kommende halbe Jahr bis zur Kommunalwahl und hab gleichzeitig Angst, weil mir die Strapazen aus 2013/2014 noch bewusst sind. Damals war unsere Ausgangslage aber vergleichsweise luxuriös. Dieses Mal wird es hart, aber wir haben gute Argumente. Deshalb ist auch alles drin. 😁😁😎

Weiterlesen

Themenwoche Seniorenpolitik

Im eigenen Zuhause, gesund, gut abgesichert und die Kinder kommen regelmäßig zu Besuch: So wünschen wir alle uns das Älterwerden. Und während einige tatsächlich so viel Glück haben, erleben andere die Schattenseiten des Alterns: eine niedrige Rente, weit entfernt lebende Angehörige, Krankheit oder sogar Pflegebedürftigkeit. Die meisten müssen irgendwann den Verlust des geliebten Partners ertragen. Nicht selten drohen dann Armut und Einsamkeit. Auch wenn wir hier in München die Höhe der Renten und der Zuschüsse aus der Pflegekasse nicht bestimmen können, so tun wir alles in unserer kommunalpolitischen Macht Stehende, um den Seniorinnen und Senioren in München ein zufriedenes und

Weiterlesen